Datenschutz

Datenschutz

I. Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO
II.Datenschutzhinweise Homepage
III.Verarbeitung für Marketing- und Vertriebszwecke
IV.Verwendung von Fotos

I.Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO

Mit unseren Datenschutzhinweisen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte hinweisen. Die Verarbeitung Ihrer Daten richtet sich dabei maßgeblich nach den von Ihnen gewünschten Dienstleistungen und den damit verbundenen, für uns geltenden Rechtsvorschriften. Vorrangiger Zweck ist die Begründung, Verwaltung und Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung.

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist. Es findet kein Profiling statt.

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist die

ProRent Der Finanzplaner Finanzplanung GmbH, Rathausstraße 27, A-6900 Bregenz, prorent@prorent.at

Sie erreichen uns unter den im Impressum angeführten Kommunikationswegen.

Wir nehmen Datenschutz sehr wichtig und freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Dieser Besuch ist grundsätzlich möglich, ohne dass Sie uns personenbezogene Daten bekannt geben.

Im Rahmen einer bestehenden oder zukünftigen Geschäftsbeziehung zu Ihnen, verarbeiten wir Ihre personen-bezogenen Daten im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung und dem TKG 2003:

1.Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Erbringung von Finanzdienstleistungen (Vorsorge, Finanzierung, Veranlagung, Absicherung, usw.)

2.Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Sie stimmen damit der Verarbeitung über das Ausmaß der Erfüllung der vertraglichen Pflichten hinaus zu (z.B. zur Terminvereinbarung, für die Zusendung von Marketingmaterial oder eines Newsletters). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen widerrufen werden. Dieser Widerruf betrifft nicht die bis dahin verarbeiteten Daten.

3.Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Sofern erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen. Darunter fallen z.B. Werbung inklusive Einladungen zu Veranstaltungen (soweit Sie dieser Nutzung nicht aktiv widersprochen haben), Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und zum Aufbau neuer Kunden- und Geschäftsbeziehungen.

4.Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Wir unterliegen gesetzlichen Anforderungen (z.B. Geldwäschegesetz, Wertpapieraufsichts-gesetz) und aufsichtsrechtlichen Vorgaben (z.B. Finanzmarktaufsicht). In diesem Zusammenhang kann es unter anderem zur Verarbeitung Ihrer Daten kommen im Rahmen einer Identitätsprüfung, Geldwäscheprävention oder aufgrund von Meldepflichten.

Zu den von Ihnen (und über Sie) erfassten personenbezogenen Daten zählen:

  • Ihre Personendaten (Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtsdatum und Staatsangehörigkeit)
  • Ihre Legitimationsdaten (Ausweisdaten, Sozialversicherungsnummer falls notwendig)
  • Ihre Gesundheitsdaten (sofern für den Abschluss von Verträgen notwendig)
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation (hier sind wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften z.B. WAG 2018 oder HIKRG verpflichtet sehr umfassende Daten zu erfassen).
  • Gesetzliche notwendige Informationen (z.B. Steuersitz, Arbeitgeber, höchste Ausbildung, PEP-Status)

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch, Internet, Vereinsregister, Auskunfteien) wenn dies für unsere Dienstleistung notwendig ist.

Wie lange speichern wir Ihre Daten:

Ihre Daten werden solange gespeichert, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen notwendig ist. Die im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung geltenden Verjährungsfristen betragen in der Regel 30 Jahre. Sofern es keinen zwingenden Grund gibt, die Daten vorher zu löschen, werden wir Ihre Daten auch für diesen Zeitraum aufbewahren.

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen erhalten haben und es erkennbar zu keiner Vertrags- bzw. Geschäftsbeziehung kommt, werden wir Ihre Daten wieder löschen. Dies gilt auch wenn Sie dies wünschen.

Verwendung und Weiterleitung Ihrer Daten an Dritte:

Ihre Daten unterliegen gesetzlich vorgeschrieben dem Bankgeheimnis. Wir leiten Ihre Daten nur dann an Dritte weiter:

  • sofern dies zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistung notwendig ist, (dies sind in erster Linie Banken, Versicherungen, Wertpapierplattformen, Depotbanken, IT-Dienstleister)
  • zur Erfüllung rechtlicher Vorschriften und/oder organisatorischer Aufgaben,
  • Sie uns dazu eine entsprechende Einwilligung gegeben haben.

Dies gilt auch für die Übermittlung der Daten an ein Drittland sofern dies für die vertragliche Erfüllung oder die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften unbedingt notwendig ist.

Welche Datenschutzrechte für Sie gelten:

Das Recht auf Auskunft (Artikel 15), das Recht auf Berichtigung (Artikel 16), das Recht auf Löschung (Artikel 17), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20) und das Recht auf Widerspruch (Artikel 21). Zur Ausübung Ihrer Rechte nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wenn Sie glauben dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien

Sind Sie verpflichtet Daten bereitzustellen?

Um die mit Ihnen vereinbarten Dienstleistung(en) und die damit verbundenen vertraglichen Pflichten erfüllen zu können benötigen wir die dafür notwendigen Daten. Im Rahmen des Finanzmarkt-Geldwäschegesetzes sind wir verpflichtet Sie anhand entsprechender Ausweisdokumente zu identifizieren und relevante Daten zur Mittelherkunft zu erfassen. Im Rahmen des Wertpapieraufsichtsgesetzes und/oder des Hypothekar- und Immobilienkreditrichtlinien-Gesetzes sind wir verpflichtet umfassende Informationen zu Ihrer finanziellen Situation einzuholen. Sollten Sie uns die dafür notwendigen Daten nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die Geschäftsbeziehung zu Ihnen nicht aufnehmen bzw. fortsetzen.

Unsere Datenschutzhinweise verwenden Begrifflichkeiten der Datenschutz-Grundverordnung. Zur besseren Verständlichkeit können Sie jederzeit von uns Begriffsbestimmungen anfordern. Gerne senden wir Ihnen auch eine detaillierte Übersicht Ihrer Rechte zu.

Unsere Datenschutzhinweise basieren auf der ab 25.05.2018 gültigen Datenschutz-Grundverordnung (EU 2016/679)

II.Datenschutzhinweise Homepage

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Website-betreiber, die RR Finanzplanung, Reinhard Ritter, Rathausstraße 27, 6900 Bregenz informieren. Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und dann gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Google Analytics

Diese Website nutzt aufgrund unserer berechtigten Interessen zur Optimierung und Analyse unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Der Dienst (Google Analytics) verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum und in den anderen Vertragsstaaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die vom Browser übermittelte IP-Adresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten kombiniert.

Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir als Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung unseres Online-Angebots durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können, z. B. um Reports über die Aktivität auf der Website zu erstellen, um unser Online-Angebot zu verbessern.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick beim erstmaligen Öffnen unserer Homepage, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: prorent@prorent.at  

III.Verarbeitung für Marketing- und Vertriebszwecke

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden, Interessenten, sowie Netzwerk- und Vertriebspartner handeln wir im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften für den Schutz personenbezogener Daten und der Datensicherheit. Wir treffen soweit für uns möglich, alle notwendigen und geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten zu schützen und unterziehen diese einer regelmäßigen Überprüfung.

Basierend auf den Grundsätzen einer fairen und transparenten Verarbeitung, werden Sie im Folgenden über die Arten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren sowie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären:

Rechtsgrundlagen und Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu eigenen Marketing- und Vertriebszwecken (insbesondere Zusendung von Newsletter, Einladungen, Produktvorstellungen und Marketingzwecken) ausschließlich im notwendigen Ausmaß und ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Daten werden auch nicht in einer mit diesen Zwecken nicht vereinbaren Art und Weise weiterverarbeitet.

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende Kategorien von personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet: Name, Geburtsdatum, akademischer Titel, Unternehmensadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmenszugehörigkeit, Funktion. Dies gilt auch für zusätzliche Daten, die Sie uns mittels einer Visitenkarte, V-Card, oder ähnlichem zur Verfügung stellen.

Übermittlung personenbezogener Daten

Damit wir den oben genannten Zwecken in angemessener Weise nachkommen können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an andere Unternehmen zur Auftragsverarbeitung. Dabei handelt es sich in erster Linie um Druck- und Versandserviceunternehmen, Softwareprovider für Newsletter und Eventmanagement sowie im Falle von Kooperationen an regionale oder überregionale Medien.

Speicherdauer von personenbezogenen Daten

Wir folgen selbstverständlich unter anderem auch dem Grundsatz der Speicherbegrenzung. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur bis zum allfälligen Widerruf Ihrer Einwilligung verarbeiten bzw. für einen darüber hinausgehenden Zeitraum nur so lange, als wir mit Ihnen gegebenenfalls in einer Vertragsbeziehung stehen oder durch entsprechende Rechtsvorschriften dazu berechtigt bzw. verpflichtet sind.

Ihre Rechte

Sollten Sie von einer von uns vorgenommenen personenbezogenen Datenverarbeitung betroffen sein, haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Widerruf der Einwilligung zu einer Datenverarbeitung

Als betroffene Person haben Sie das Recht, Ihre uns gegenüber abgegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Beachten Sie jedoch, dass dieser Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt und wir gegebenenfalls berechtigt bzw. verpflichtet sind, bestimmte personenbezogene Daten unter anderem aufgrund einer mit Ihnen vorliegenden Vertragsbeziehung bzw. aufgrund gesetzlicher Vorgaben für einen über den Zeitpunkt des Widerrufs hinausgehenden Zeitraum zu verarbeiten.

Beschwerderecht siehe unter 1. Datenschutzerklärung

IV.Verwendung von Fotos

Der Kontakt zu uns, in erster Linie der Besuch von Veranstaltungen, kann dazu führen, das von Ihnen Fotos angefertigt werden. Diese dienen der Veröffentlichung auf unserer(n) Websites, in Social Media Kanälen und in regionalen oder überregionalen Printmedien.

Dies dient unserer Öffentlichkeitsarbeit, Archivierungszwecken, der Darstellung unserer Aktivitäten und um unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Wir haben ein berechtigtes Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12, 13 DSG: Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Dieser Widerspruch kann gerichtet werden an: prorent@prorent.at wobei auch jede andere Art des Widerspruches möglich ist).

Es ist jedoch davon auszugehen, dass unser Interesse an der Anfertigung und Verwendung der Fotos nicht übermäßig in Ihre Rechte und Freiheiten als natürliche Personen eingreift, insbes. da Sie sich in den öffentlichen Raum begeben haben, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie sowohl bei der Anfertigung von Fotos und auch der Veröffentlichung derselben darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden. Sofern aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person verletzt sein sollten, werden wir durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Eine Löschung auf der Website oder in Social Media Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

Wir löschen Fotos auf uns zugänglichen Datenträgern auf Ihren besonderen Wunsch. Spätestens jedoch zu jenem Zeitpunkt, zu dem eine weitere Aufbewahrung nicht mehr gerechtfertigt scheint.

Damit wir den oben genannten Zwecken in angemessener Weise nachkommen können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an andere Unternehmen zur Auftragsverarbeitung. Dabei handelt es sich in erster Linie um Social-Media-Anbieter, Druck- und Versandserviceunternehmen, Softwareprovider für Newsletter und Eventmanagement sowie im Falle von Kooperationen an regionale oder überregionale Medien.

Die Daten werden im Internet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, und in Social Media Kanälen veröffentlicht. Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Bei Social Media Kanälen kann es jedoch sein, dass der jeweilige Social Media Dienst Verwertungsrecht an den veröffentlichten Daten erhält.